DieSachsen.de
User

Anzeige gegen Restaurantbesucher wegen Volksverhetzung

31.12.2019 von

Foto: Justitia mit Sonne und Taube. Foto: Arne Dedert/dpa/Symbolbild

Wegen des Verdachts auf Volksverhetzung ermittelt die Polizei gegen drei Gaststättenbesucher in Chemnitz. Die Männer im Alter von 32 bis 44 Jahren hätten in einem Restaurant in der Innenstadt einen Kellner wegen seiner Herkunft und Hautfarbe beschimpft, teilte die Polizei am Dienstag mit. Mindestens einer von ihnen habe NS-Symbole gezeigt. Die drei Männer, die Alkohol getrunken hatten, seien am Vorabend aus der Gaststätte verwiesen worden. Die Polizei griff sie in der Nähe auf und nahm sie vorübergehend in Gewahrsam. Nach Polizeiangaben wurden sie auch wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen angezeigt.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Justitia mit Sonne und Taube. Foto: Arne Dedert/dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema: Kriminalität Extremismus Sachsen Chemnitz

Laden...
Laden...
Laden...