loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Angriff auf Zugbegleiter: Anklage gegen 29-Jährigen erhoben

Die Statue der Justitia. Foto: Arne Dedert/dpa/Symbolbild
Die Statue der Justitia. Foto: Arne Dedert/dpa/Symbolbild

Die Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen einen Mann erhoben, der sich im Juni dieses Jahres in einer S-Bahn Richtung Dresden aggressiv verhalten und einen Zugbegleiter mit Reizgas attackiert haben soll. Dem 29 Jahre alten Beschuldigten werde unter anderem besonders schwere räuberische Erpressung und gefährliche Körperverletzung zur Last gelegt, gab die Staatsanwaltschaft Dresden am Freitag bekannt. Der Mann sei wie seine 17 Jahre alte Begleiterin ohne gültigen Fahrschein unterwegs gewesen und habe sich bereits bei der Kontrolle aggressiv verhalten. Laut Staatsanwaltschaft musste der Zugbegleiter im Krankenhaus behandelt werden.

Der Beschuldigte sei einschlägig vorbestraft und verbüße aktuell eine Haft in einer anderen Angelegenheit, teilte die Staatsanwaltschaft weiter mit. Beim Amtsgericht Dresden seien noch weitere Anklagen gegen ihn wegen Körperverletzung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und räuberischen Diebstahls anhängig, hieß es. Die Staatsanwaltschaft beantragte die Verbindung dieser Verfahren zur gemeinsamen Verhandlung beim Landgericht Dresden.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Tags:
  • Teilen: