DieSachsen.de
User

Online Geld verdienen für alle

01.01.2017 von

Empfehlungsmarketing oder auch virales Marketing ist bei den Fachleuten kein neues, aber sehr wichtiges Thema. Denn die höchste Glaubwürdigkeit haben immernoch Tipps von Freunden und Bekannten.

Das Dresdner StartUp my.tip.is setzt genau auf dieses Pferd und bietet jedem die Möglichkeit durch Empfehlungen an Freunde oder zufällige Bekanntschaften bares Geld zu verdienen.

Wie funktioniert das? Ganz einfach.

Unternehmen zahlen für die erfolgreiche Vermittlung von Neukunden Provisionen. Dabei geht es nicht um Peanuts. "DSL-Anbietern ist ein Wechselkunde bis zu 130 Euro wert und Singlebörsen geben schon mal 95 Euro für ein neues Mitglied aus", sagt Geschäftsführer Christian Scheibe.

My.tip.is bündelt die Vielzahl der Empfehlungsangebote im Internet und verknüpft diese über einen Zahlencode in einer Kurz-URL (z.B. http://my.tip.is/1234) mit einem bestimmten Benutzerkonto. So bekommt jeder seine persönliche Empfehlerkennung und immer, wenn ein Freund oder Bekannter über diese Internetadresse auf das Angebot des Anbieters kommt und es annimmt, klingelt die Kasse.
So ist beiden geholfen: Der Empfehler hat Geld verdient und der Käufer hat weniger Geld ausgegeben. Eine schöne Win-Win-Situation.

Das sächsisch geniale an der Idee ist, dass diese Art des Empfehlungsmarketing sowohl online als auch in der analogen Welt funktioniert.

Ein bisschen Vorsicht ist trotzdem geboten. Denn wer denkt, dass er jetzt wild Empfehlungen weiterpusten kann, sollte an seine Glaubwürdigkeit denken. Denn nur wer die Angebote sehr gut kennt oder sie im besten Fall selbst nutzt, kann ein authentischer Tippgeber sein.

Mehr zum Thema: startup dresden geld verdienen

Laden...
Laden...
Laden...