DieSachsen.de
User

Zahl der Grippe-Erkrankungen steigt weiter

23.02.2018 von

Die Grippe ist in Sachsen weiter auf dem Vormarsch. Trotz der Schulferien habe die Zahl der gemeldeten Influenza-Erkrankungen im Vergleich zur Vorwoche noch einmal zugenommen, teilte die Landesuntersuchungsanstalt am Freitag in Chemnitz mit. Seit Beginn der Grippesaison im Oktober 2017 wurden damit 12 810 Influenza-Fälle gemeldet, in der Vorwoche lag die Zahl noch bei 9072. Bis auf knapp vier Prozent der Betroffenen hatten alle Erkrankten keine Schutzimpfung. Mittlerweile gibt es im Freistaat neun Todesfälle. In der Vorwoche waren die Behörden noch davon ausgegangen, dass der Höhepunkt der Grippewelle erreicht ist.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Maurizio Gambarini

Mehr zum Thema: Gesundheit Grippe Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...