DieSachsen.de
User

Schon mehr Grippefälle in Nordsachsen als 2016

24.02.2017 von

Im Landkreis Nordsachsen sind seit Jahresbeginn schon mehr Grippefälle gemeldet worden als im ganzen Jahr 2016. Bis Ende vergangener Woche seien 630 Fälle registriert worden, teilte das Landratsamt am Freitag in Torgau mit. Im Vergleich dazu seien 2016 insgesamt 609 Erkrankungen gemeldet worden. Es sei nicht auszuschließen, dass es nach dem Ende der Schulferien am Montag zu einer zweiten Grippewelle in der Saison komme. Deshalb empfehle das Gesundheitsamt Menschen, die bisher nicht gegen Grippe geimpft sind, dies noch nachzuholen.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Maurizio Gambarini

Mehr zum Thema: Gesundheit Grippe Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...