DieSachsen.de
User

RKI meldet - Tschechien: Es gilt das gesamte Land (ohne Ausnahmen) als Risikogebiet

25.09.2020 von

Foto: Symbolbild Corona / pixabay
Die Einstufung als Risikogebiet erfolgt nach gemeinsamer Analyse und Entscheidung durch das Bundesministerium für Gesundheit, das Auswärtige Amt und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat.

Am 25. September 2020 wurde um 19 Uhr bekannt gegeben, dass das gesamte Land Tschechien als Risikogebiet eingestuft wird.

Quelle RKI: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

Das Auswärtige Amt hat daraufhin eine Reisewarnung für das Land Tschechien herausgegeben.

Epidemiologische Lage in Tschechien

Tschechien ist inzwischen stark von COVID-19 betroffen. In allen Landesteilen einschließlich der Grenzregionen zu Deutschland sind die Infektionszahlen zuletzt stark gestiegen. Landesweit beträgt die Inzidenz weit mehr als 50 Fälle pro 100.000 Einwohner auf sieben Tage, weshalb ganz Tschechien als Risikogebiet eingestuft wurde. Daraus resultiert bei Einreise nach Deutschland ein verpflichtender kostenloser COVID-19-PCR-Test sowie ggf. eine Quarantäneverpflichtung.

Quelle: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/tschechischerepublik-node/tschechischerepubliksicherheit/210456

Weiterführende Informationen auch in unserem Artikel Tschechien, Luxemburg und Tirol: Neue Corona-Risikogebiete.

Mehr zum Thema: CoronaSN Tschechien Corona Sachsen Risikogebiet

Laden...
Laden...
Laden...