DieSachsen.de
User

Gesundheitsministerin ruft zur Grippeschutzimpfung auf

03.10.2019 von

Foto: Eine Spritze wird vor den Schriftzug "Impfung" gehalten. Foto: Friso Gentsch/dpa

Sachsens Gesundheitsministerin Barbara Klepsch (CDU) hat die Bevölkerung aufgerufen, sich für die bevorstehende Grippesaison mit einer Schutzimpfung zu wappnen. Jeder einzelne könne sich vor der Ansteckung mit Grippeviren schützen, heißt es in einer Mitteilung vom Donnerstag. Der Appell richtet sich vor allem an medizinisches Personal: «Nur durch ausreichend geimpftes Personal, was in der Grippezeit eben nicht erkrankt, kann auch das Gesundheitswesen funktionieren.»

In der vergangenen Influenzasaison wurden in Sachsen 22 640 entsprechende Erkrankungen registriert und den Behörden 69 Todesfälle übermittelt. Die gemeldete Fallzahl war zwar nur etwa halb so hoch wie in der vorherigen Saison, aber dennoch der zweithöchste jemals im Freistaat festgestellte Wert.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Eine Spritze wird vor den Schriftzug "Impfung" gehalten. Foto: Friso Gentsch/dpa

Mehr zum Thema: Gesundheit Sachsen Dresden

Laden...
Laden...
Laden...