loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Geflügelpest breitet sich in Sachsen weiter aus

Die Geflügelpest ist in Sachsen weiter auf dem Vormarsch. Am Donnerstag will der Zoo Dresden über einen Verdachtsfall Auskunft geben. Bereits bestätigt sind neue Fälle bei toten Schwänen in den Landkreisen Meißen und Görlitz, wie das Landratsamt in Bautzen am Mittwoch mitteilte. Restriktionen gibt es unter anderem auf einer Fläche, die von der Grenze des Landkreises Bautzen bis zum Landkreis Meißen reicht. Einige Flächen sind als Sperrbezirk ausgewiesen, andere als Beobachtungsgebiet. Halter von Hunden und Katzen sind angewiesen, ihre Tiere nicht mehr frei umherlaufen zu lassen.

Zuvor war die Vogelgrippe bereits im Vogtland, Mittel- und Nordsachsen sowie in den Städten Chemnitz und Dresden festgestellt worden. Bereits seit November 2016 gilt landesweit eine Stallpflicht für Geflügel.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Arno Burgi

Tags:
  • Teilen: