loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Über 300.000 Euro für neue Projekte zu demografischem Wandel

Der Freistaat fördert weitere Projekte zur Gestaltung des demografischen Wandels. Für die Umsetzung von sechs neuen Vorhaben bis 2024 wurden nach Angaben der Staatskanzlei vom Sonntag insgesamt 332.000 Euro bewilligt. Zudem stünden 2022 für laufende Projekte aus Vorjahren Gelder in Höhe von rund 383.000 Euro bereit. Zu den Ausgewählten gehören ein «Gemeindeshuttle 2.0» für Kinder, Jugendliche und Senioren, eine «Heimatfibel» für Grundschulen zur Vermittlung von Heimatverbundenheit und eine Servicestelle für altersgerechtes Wohnen. Mit dem Landesprogramm wird seit 2007 das Engagement in den Kommunen zur künftigen Entwicklung ihrer Region unterstützt. Bisher konnten rund 240 Projekte mit über 10 Millionen Euro gefördert werden.

Nach Angaben der Staatskanzlei wird sich die Bevölkerungszahl laut Prognosen bis 2035 auf 3,94 Millionen oder 3,81 Millionen verringern und der Anteil der über 65-Jährigen auf bis zu 30,5 Prozent ansteigen. Die demografische Entwicklung verlaufe sehr differenziert, vor allem ländliche Räume seien von sinkenden Einwohnerzahlen, zunehmender Alterung und Mobilitätsverlust betroffen.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Tags:
  • Teilen: