loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Sorbische Mannschaft erstmals im Halbfinale der Fußball-EM

Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. / Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. / Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Die sorbische Fußball-Mannschaft steht erstmals im Halbfinale der Europameisterschaft für nationale Minderheiten (Europeada). Das Team bezwang am Donnerstagabend die Elf der kroatischen Serbien mit 3:1. Der Bund Lausitzer Sorben (Domowina) sprach am Freitag von einem «historischen Sieg». Die Regierungschefs von Brandenburg und Sachsen, Dietmar Woidke (SPD) und Michael Kretschmer (CDU), hatten das Team vor dem Viertelfinale mit einer Video-Botschaft gepuscht. Kretschmer wünschte dabei auf Sorbisch viel Erfolg (Wjele wuspěcha).

Die Sorben gingen schon in der 4. Minute in Führung. Christian Rinza von der Spielgemeinschaft Briesen/Dissen verwertete eine Flanke von Jonas Krautschick. Nach dem Ausgleich noch vor der Halbzeitpause konnten die Sorben in der zweiten Halbzeit durch zwei Tore von Rinza binnen zwei Minuten den Sieg sichern. Im Halbfinale warten nun die Kärntner Slowenen, die Minderheit der in Österreich lebenden Slowenen. Die haben in der Ortschaft Zell gewissermaßen ein Heimspiel. Das Turnier wird in Kärnten und einem Ort in Slowenien ausgetragen.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten