loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Eule nach missglücktem Ausflug gerettet

Symbolbild Eule / pixabay MiniMe-70
Symbolbild Eule / pixabay MiniMe-70

Eine kleine Waldohreule ist nach einem missglückten Ausflug in Großenhain gerettet worden. Wie die Polizeidirektion Dresden am Montag mitteilte, war das Tier gegen eine Hauswand geflogen und regungslos im Schnee liegen geblieben. Eine Anwohnerin setzte die Eule am Wochenende mit einer wärmenden Decke in einen Karton. Zugleich kontaktierte sie die Polizei. Beamte des Großenhainer Reviers versorgten das Tier weiter und verständigten eine Auffangstation. Dort soll sich die Eule nun erholen.

Am Montagmorgen waren Polizisten aus Hoyerswerda als Tierretter im Einsatz. Nach Angaben der Polizeidirektion Görlitz hatte ein Bürger die Beamten informiert, dass sich in Königswartha (Landkreis Bautzen) ein Damhirsch in einem Zaun verheddert hatte. Sie eilten herbei und fanden das Tier schon entkräftet. Das Geweih hatte sich im Drahtgeflecht verfangen. Einer der Polizisten kannte sich als Jäger aus und wusste, was zu tun war, hieß es. Die Kollegen fixierten das Tier und befreiten es aus der misslichen Lage. Es blieb unverletzt und lief in den angrenzenden Wald.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Tags:
  • Teilen: