DieSachsen.de
User

Sachsens Winzer laden zum «Sommer der offenen Weingüter»

25.06.2020 von

Foto: Weintrauben hängen an einem Rebstock. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Sachsens Winzer wollen in diesem Jahr zum ersten Mal einen «Sommer der offenen Weingüter» feiern. Von Ende Juni bis Ende Oktober seien mehr als 100 Veranstaltungen in den Weingütern, Besenwirtschaften und Höfen geplant, teilte der Tourismusverband Elbland am Donnerstag mit. Das Angebot reicht von Führungen und Verkostungen bis hin zu Live-Musik. Geplant sind auch Entdeckertouren für Familien und Yoga-Weinbergswanderungen.

Normalerweise feiern die Winzer an einem Sommerwochenende den Tag des offenen Weingutes. «Zum Schutz der Gesundheit unserer Gäste und um die sächsischen Winzer in der aktuellen Krise zu unterstützen, wollen wir die beliebte Veranstaltung in diesem Jahr erweitern», erklärte die Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Elbland, Sindy Vogel. Dadurch ließen sich die Besucherströme besser verteilen und Mindestabstände sowie Hygieneauflagen besser einhalten.

Zudem sollen im Sommer mehr Besucher an die sächsische Weinstraße gelockt werden. «Die Corona-Krise stellt auch die sächsischen Winzer vor große wirtschaftliche Herausforderungen. Sie wirft uns um Jahre zurück», sagte Weinbauverbands-Vorsitzender Frank Neupold.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Weintrauben hängen an einem Rebstock. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Mehr zum Thema: Freizeit Agrar Sachsen Meißen

Laden...
Laden...
Laden...