loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

«Klein-Erzgebirge» soll neuen Betreiber bekommen

Horst Drichelt, Vorsitzender des Vereins Klein-Erzgebirge, arbeitet im Miniaturpark Klein-Erzgebirge. / Foto: Sebastian Kahnert/dpa/Archivbild
Horst Drichelt, Vorsitzender des Vereins Klein-Erzgebirge, arbeitet im Miniaturpark Klein-Erzgebirge. / Foto: Sebastian Kahnert/dpa/Archivbild

Deutschlands ältester Miniaturpark öffnet wieder für Besucher. Am diesem Freitag startet das «Klein-Erzgebirge» in Oederan (Landkreis Mittelsachsen) in die neue Saison. Die Verantwortlichen hoffen zugleich, dass die Anlage bald durch einen neuen Betreiber Aufwind bekommt. Der Park solle Teil der kreiseigenen Mittelsächsischen Kultur gGmbH werden, sagte der Vorsitzende des Vereins «Klein-Erzgebirge», Horst Drichelt, der Deutschen Presse-Agentur. Nach Angaben der Geschäftsführerin der Kultur GmbH, Kathrin Hillig, wird der Kreistag darüber am 11. Mai entscheiden. Der Park präsentiert rund 200 Sehenswürdigkeiten Sachsens im Kleinformat.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten