DieSachsen.de
User

Zahl der Abiturienten in Sachsen 2016 erneut gestiegen

19.03.2017 von

Im vergangenen Jahr haben knapp 14 200 Jugendliche in Sachsen Abitur oder Fachabitur gemacht. Laut Statistik stieg ihre Zahl damit zum dritten Mal in Folge gegenüber dem Vorjahr - diesmal um 4,5 Prozent. «Die Zahl derer, die die allgemeine Hoch- und Fachschulreife erwerben, hat in den vergangenen Jahren zugenommen», sagte Dirk Reelfs vom Kultusministerium in Dresden. Ihr Anteil unter den Gleichaltrigen wuchs von 2010 bis 2015 von knapp 30 auf gut 40 Prozent. 2016 gab es fast ein Viertel mehr Absolventen als 2012. Die Tendenz zur Akademisierung halte an, es herrsche noch immer der Glaube, dass nur mit Abitur alle Wege offenstehen, sagte Reelfs.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Armin Weigel

Mehr zum Thema: Bildung Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...