DieSachsen.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

User

Verband will Arbeitsaufwand in Kitas ermitteln

20.03.2017 von

Der sächsische Erzieherverband will per Umfrage ermitteln, welche Zeit in Kitas für Vor- und Nachbereitung genutzt wird. Das sei mit viel Zeitaufwand verbunden und verlagere sich deshalb häufig in die Freizeit der Beschäftigten, teilte der Verband am Montag mit. Deshalb starte man nun eine Initiative unter dem Motto «Qualität braucht Zeit» für verbindliche und bezahlte Vor- und Nachbereitungszeiten der Erzieherinnen. Der Erzieherverband rief alle Beschäftigten in den 2900 betreffenden Einrichtungen des Landes auf, sich an der Umfrage zu beteiligen. Damit soll erfasst werden, wie hoch der tatsächliche Zeitaufwand ist. Am 10. Juni ist eine Fachtagung «Qualität braucht Zeit» in Leipzig geplant.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Rolf Vennenbernd

Mehr zum Thema: Bildung Sachsen

IT-Lernlabor: Sachsen verstärkt Kampf gegen Cyberkriminelle

20.09.2017

In Zukunft sollen es Cyberkriminelle deutlich schwerer haben, IT-Systeme durch Hackerangriffe lahm zu legen: In einem neuen virtuellen Lernlabor für Cybersicherheit sollen Mitarbeiter von Behörden und Unternehmen lernen, wie sie mit Bedrohungsszenarien im Internet umgehen. «Wa ..

Gericht im Klassenraum: Juristen erklären Rechtsstaat-Basis

20.09.2017

Sechstklässler an 15 Oberschulen in Sachsen haben ab sofort auch Rechtskunde im Fach Ethik/Religion. Bei der Aufklärung über Demokratie helfen Praktiker aus der Justiz, wie Kultusministerin Brunhild Kurth (CDU) beim Auftakt für das erste von drei geplanten Unterrichtsmodulen z ..

Mein LogIn
Anmelden mit Facebook
oder
Passwort vergessen?