DieSachsen.de
User

Besser zuhören

25.02.2019 von

Foto: www.canva.com

Wir sind mit ZWEI Ohren und mit nur EINEM Mund ausgestattet. Wenn wir sprechen lernen, so ist das untrennbar damit verbunden, unseren Bezugspersonen zuzuhören. Das Zuhören hilft uns, unsere (Um-)Welt wahrzunehmen und zu entdecken, so dass wir einen Großteil dessen, was wir wissen, über das Zuhören gelernt haben.

Und obgleich für 80% der Deutschen die Qualität eines guten Gesprächs im Zuhören liegt, verbinden wir es oft mit einer passiven und schwachen Position. Wir alle möchten wahrgenommen, gehört und verstanden werden. Doch wie gut hören wir selbst eigentlich anderen zu?

Berufungscoach Katja Kremling erklärt im aktuellen Montags-Impuls warum zuhören nicht gleich zuhören ist und wie wir gemeinsam neues erkennen können, wenn wir es schaffen vom bloßen Hinhören dazu überzugehen, uns für unseren Gesprächspartner zu öffnen und uns für die Fakten ebenso interessieren, wie für die damit verbundenen Gefühle.

Den vollständigen Montags-Impuls liest Du hier.

Mehr davon? Weitere Montagsimpulse findet Ihr in Katjas Buch.

Mehr zum Thema: Besser Sachseb Montags-Impuls Berufungscoach Katja Kremling Impulse fürs Leben Zukunft gestalten Besser Leben Besser Arbeiten Lebenslanges Lernen Persönliche Entwicklung Haltung Mindset Aufmerksamkeit Augenhöhe Wertschätzung Zuhören

Laden...
Laden...
Laden...