DieSachsen.de
User

Agenturleiter: Arbeitslosenquote unter sieben Prozent

31.03.2017 von

Die Bundesagentur für Arbeit erwartet angesichts eines erneuten Rekordtiefs für 2017 in Sachsen erstmals eine Arbeitslosenquote von unter sieben Prozent. «Meine Prognose für dieses Jahr ist eine Sechs vor dem Komma», sagte der Leiter der Regionaldirektion, Klaus-Peter Hansen, am Freitag in Chemnitz der Deutschen Presse-Agentur.

Zuvor hatte die Behörde einen Rückgang der Arbeitslosenzahl bekanntgegeben. Bei einer Quote von 7,3 Prozent waren im März 154 400 Männer und Frauen ohne feste Anstellung. Dies sei der tiefste Wert für einen März seit 1991, sagte Hansen.

Im Vergleich zum Vorjahresmonat sank die Arbeitslosigkeit damit um 21 000 Menschen. Die Quote hatte 8,3 Prozent betragen. «Das ist schon eine Hausnummer», sagte der Behördenleiter. Gegenüber dem Februar reduzierte sich die Zahl der Arbeitslosen um 7100.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Oliver Berg

Mehr zum Thema: Arbeitsmarkt Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...