loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Dresden und Leipzig beteiligen sich an «March for Science»

Die Universitätsstädte Dresden und Leipzig nehmen an diesem Samstag in Sachsen am weltweiten «March for Science» teil. Bei den Demonstrationen und Kundgebungen soll der Wert der Wissenschaft für eine funktionierende Demokratie hervorgehoben werden. Damit wollen Wissenschaftler, Studenten und Bürger ein Zeichen gegen Populismus, «alternative Fakten» und Fake News setzen.

Wissenschaft habe die Aufgabe, frei von politischen Zwängen Fragen an die Natur und an die Gesellschaft zu stellen, sagte Sachsens Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange (SPD). Sie kündigte an, sich an dem Demonstrationszug in Dresden zu beteiligen. Dieser soll sich um 13.30 Uhr vom Theaterplatz aus in Bewegung setzen. In Leipzig startet der Marsch um 13.00 Uhr am Naturkundemuseum. In der Messestadt findet anschließend auch die Abschlusskundgebung auf dem Augustusplatz statt.

Weltweit wollen sich mehr als 600 Städte an der Aktion beteiligen.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Arno Burgi