loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Vodafone baut Kompetenzzentrum auf: 200 Arbeitsplätze

Mit 5G vernetzte Serviceroboter halten Kugelschreiber. / Foto: Robert Michael/dpa
Mit 5G vernetzte Serviceroboter halten Kugelschreiber. / Foto: Robert Michael/dpa

Der Telekommunikationsdienstleister Vodafone baut in Dresden ein Kompetenzzentrum für mobilfunkbasierte Innovationen und Anwendungen auf. Rund 200 Arbeitsplätze sollen entstehen, erste Jobs seien bereits ausgeschrieben, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Gesucht werden vor allem Spezialisten in technischen Berufen wie Software-Architekten oder Cloud-Ingenieure. Im Ostragehege nahe der Messe will Vodafone zwei Gebäude mit einer Fläche von insgesamt rund 2700 Quadratmetern beziehen - einen sanierten Altbau sowie einen Neubau, der 2024 fertig sein soll. Der Fokus des Kompetenzzentrums liegt den Angaben zufolge auf Technologien wie 5G und 6G und entsprechenden Anwendungen in den Bereichen digitale Gesundheit, vernetzte Mobilität und Industrie.

Im Januar 2021 hatte Vodafone einen internationalen Wettbewerb gestartet, in dem sich acht europäische ausgewählte Städte bewerben konnten. Im Juni vergangenen Jahres fiel die Entscheidung schließlich auf die sächsische Landeshauptstadt. «Im Dresden Hub erdenken wir die Zukunft der Digitalisierung. Hier entsteht mit 6G die nächste Mobilfunkgeneration», sagte Ralf Irmer, zuständig für Innovation bei Vodafone.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

publizer