loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Sachsen will innovative Gründer und Unternehmen auszeichnen

Martin Dulig (SPD), Wirtschafts- und Bergbauminister in Sachsen. / Foto: Hendrik Schmidt/dpa
Martin Dulig (SPD), Wirtschafts- und Bergbauminister in Sachsen. / Foto: Hendrik Schmidt/dpa

Innovative Ideen bei Gründungskonzepten und in Unternehmen will das Wirtschaftsministerium auch im neuen Jahr wieder mit Preisen und insgesamt bis zu 130.000 Euro honorieren. Wie das Ministerium am Mittwoch mitteilte, soll damit das modellhafte Transfergeschehen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft ausgezeichnet werden.

Bis zum 8. März 2023 können sich demnach Interessenten für den 23. Sächsischen Gründerpreis, den 4. Sächsischen Transferpreis und den 22. Sächsischen Innovationspreis bewerben. Weitere Gewinnchancen bestünden beim futureSAX-Publikumspreis sowie dem Sonderpreis der Sächsischen Handwerkskammern. Die Preise sollen während der Sächsischen Innovationskonferenz am 4. Juli 2023 in Dresden verliehen werden.

«Die Wettbewerbe werden zeigen, dass Sachsen gerade in diesen herausfordernden Zeiten zu den Innovationstreibern Europas gehört und den digitalen sowie den grünen Wandel mitgestaltet», sagte Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD).

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

publizer