DieSachsen.de
Factum Immobilien AG
User

Estnische Firma Skeleton nimmt Produktionsstätte in Betrieb

29.03.2017 von

Die estnische Firma Skeleton Technologies hat eine neue Produktionsstätte in Großröhrsdorf bei Dresden eröffnet. Künftig sollen dort bis zu vier Millionen Ultrakondensator-Zellen pro Jahr produziert werden, erklärte Skeleton-Geschäftsführer Taavi Madiberk am Mittwoch. Dabei handelt es sich um Leistungsspeicher, die schneller Energie aufnehmen und abgeben können als herkömmliche Batterien. Unter anderem können die Zellen in der Automobilindustrie oder in der Luft- und Raumfahrt zum Einsatz kommen. In das neue Werk wurden 6,2 Millionen Euro investiert - darunter Bundes- und Landesmittel. Bis 2019 sollen in Großröhrsdorf rund 50 neue Arbeitsplätze entstehen.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Arno Burgi

Mehr zum Thema: Unternehmen Sachsen

Unterstützt von:
Factum Immobilien AG
Laden...
Laden...
Laden...