loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Dulig: Boeing-Auftrag stärkt Luftfahrtstandort Sachsen

Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) sieht in dem Lieferauftrag des US-Flugzeugherstellers Boeing an den Mittelständler Cotesa aus Mittweida eine Stärkung des Freistaats als Luft- und Raumfahrtstandort. «Dies zeigt, dass Sachsen weltweit einen guten Ruf für seine hervorragend qualifizierten Fachkräfte und als Standort genießt», sagte er am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. «Diese Ansiedlung ist ein gutes Zeichen dafür, dass wir auf dem richtigen Weg sind, Sachsen fit für Zukunftstechnologien zu machen.»

Die Luft- und Raumfahrtindustrie ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in Sachsen. Nach Angaben des Branchenverbandes LRT erwirtschaften im Freistaat rund 160 Unternehmen und Forschungseinrichtungen mit mehr als 7000 Beschäftigten einen Umsatz von rund 1,4 Milliarden Euro.

Der Verbundfaser-Bauteile-Hersteller Cotesa soll künftig Teile für die Boeing-Hubschrauberproduktion liefern. Der über fünf Jahre laufende Liefervertrag soll am Donnerstag im Beisein von Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) und Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) in Berlin verkündet werden.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Sebastian Kahnert

Unterstützt von:

Factum Immobilien AG