DieSachsen.de
Factum Immobilien AG
User

Baukasten: VW baut ab 2019 in Zwickau erstes Elektromodell

02.02.2017 von

Volkswagen will in seinem Zwickauer Werk von 2019 an ein Elektrofahrzeug nach dem sogenannten Modularen Elektrifizierungsbaukasten (MEB) fertigen. Damit sei Zwickau der erste Standort der Marke für das neue Verfahren, teilte Volkswagen Sachsen am Donnerstag mit. Die Zwickauer Automobilbauer kündigten zudem an, in diesem Jahr deutlich mehr Fahrzeuge bauen zu wollen. 2016 rollten 282 000 Fahrzeuge der Marken Golf Passat und Variant vom Band. Am Standort Zwickau werden zudem Bentley-Karosserien gefertigt und nach England geliefert. Bis zum Jahresende laufen den Angaben zufolge die Vorbereitungen für die Fertigung von Karosserien für den Lamborghini Urus ab 2018.

Für den Standort Chemnitz kündigte Volkswagen an, mit der Produktion von mehr als 800 000 Motoren an die Volumen der Vorjahre anzuknüpfen. In der Gläsernen Manufaktur in Dresden wird ab April der neue E-Golf in kleinen Stückzahlen gefertigt - für die Kunden hautnah zu erleben.

«Die notwendigen Weichen zur weiteren Steigerung der Effizienz in Sachsen sind insgesamt gestellt - jetzt geht es an die konsequente Umsetzung», erklärte VW-Vorstandsvorsitzender Herbert Diess am Donnerstag auf dem Standortsymposium.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Uli Deck

Mehr zum Thema: Auto VW Sachsen

Unterstützt von:
Factum Immobilien AG
Laden...
Laden...
Laden...