loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Bauen in Sachsen deutlich teurer

Ein Bauarbeiter arbeitet auf einer Baustelle von einem neu gebauten Wohnhaus. / Foto: Monika Skolimowska/dpa/Symbolbild
Ein Bauarbeiter arbeitet auf einer Baustelle von einem neu gebauten Wohnhaus. / Foto: Monika Skolimowska/dpa/Symbolbild

Bauen in Sachsen wird immer teurer. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Baupreisindex für ein Wohngebäude um 21,4 Prozent gestiegen, wie das Statistische Landesamt in Kamenz am Donnerstag mitteilte. Bereits 2021 waren die Preise im Vergleich zum Jahr zuvor um 11,7 Prozent gestiegen. Mit Blick auf Rohbauarbeiten zahlten Kundinnen und Kunden den Angaben zufolge deutlich mehr für Raum-, Rüttel- und Pressarbeiten (37,1 Prozent) sowie für Klempnerarbeiten (26,2 Prozent). Im Ausbau waren am stärksten die Kosten für Dämm- und Brandschutzarbeiten an technischen Anlagen (37,9 Prozent) gestiegen. Ähnlich wie bei Wohngebäuden sei auch der Bau von Bürogebäuden sowie gewerblichen Betriebsgebäuden teurer geworden.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

publizer
Tags:
  • Teilen: