loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Trockenes Wetter am Karfreitag, im Südwesten Sonne

Die Sonne scheint durch leichte Zirrus-Wolken hindurch. / Foto: Markus Scholz/dpa/Symbolbild
Die Sonne scheint durch leichte Zirrus-Wolken hindurch. / Foto: Markus Scholz/dpa/Symbolbild

Das zunächst regnerische Wetter in Nordrhein-Westfalen wird in den kommenden Tagen zunehmend trockener. Am Donnerstag ist es zunächst stark bewölkt, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen in Offenbach mitteilte. Im Norden und Nordosten kann es einzelne Regenschauer geben. Am Nachmittag lockert es sonst aber zunehmend auf. Die Temperaturen liegen bei 17 bis 20 Grad, im höheren Bergland bei etwa 15 Grad.

In der Nacht zum Freitag gibt es noch ein paar Wolken, meist ist es aber klar und trocken. Örtlich kann es Nebel geben. Die Temperaturen sinken auf acht bis fünf Grad. Im Bergland können Werte von bis zu vier Grad erreicht werden.

Am Karfreitag ist es in der Nordosthälfte teils stark bewölkt. In der Südwesthälfte gibt es Auflockerungen mit Sonne. Es bleibt trocken bei Höchstwerten von 14 Grad im Nordosten und bis zu 19 Grad im Südwesten. In Hochlagen liegen die Temperaturen bei etwa 11 Grad.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten