DieSachsen.de
User

Zwei Autos in Flammen: Polizei vermutet Brandstiftung

28.03.2017 von

In Brand-Erbisdorf (Landkreis Mittelsachsen) sind in der Nacht zum Dienstag zwei Autos durch Feuer weitgehend zerstört worden. Wie die Polizei mitteilte, war eine Anwohnerin am frühen Morgen durch Knallgeräusche aufgewacht und hatte die brennenden Fahrzeuge entdeckt. Brandermittler gehen den Angaben zufolge davon aus, dass Unbekannte ein Auto angezündet haben und die Flammen dann auf den zweiten Wagen übergriffen. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Nach Polizeiangaben entstand ein Sachschaden von mehr als 20 000 Euro.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Daniel Bockwoldt

Mehr zum Thema: Brände Kriminalität Sachsen

Unterstützt von:
Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Laden...
Laden...
Laden...