DieSachsen.de
User

Wohnungsbrand in Seniorenheim: 77-Jähriger in Klinik

12.09.2020 von

Foto: Das Blaulicht eines Feuerwehrfahrzeuges blinkt während eines Einsatzes. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Nach einem Brand in einem Seniorenheim in Neschwitz nordwestlich von Bautzen hat ein 77 Jahre alter Bewohner so viel Rauch eingeatmet, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Zwei weitere Bewohner konnten am Freitagabend nach kurzer medizinischer Behandlung vor Ort wieder entlassen werden, teilte die Polizei am Samstag in Görlitz mit. Den Angaben zufolge war vom Herd im Küchenbereich der Wohnung des 77-Jährigen eine starke Rauchentwicklung ausgegangen. Was genau geschah, soll ein Brandursachenermittler der Polizei herausfinden. Die Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Das Blaulicht eines Feuerwehrfahrzeuges blinkt während eines Einsatzes. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema: Brände Sachsen Neschwitz Unfallhilfe Sachsen

Unterstützt von:
Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Laden...
Laden...
Laden...