DieSachsen.de
User

Weniger Tote bei Verkehrsunfällen: Mehr Verletzte

20.01.2017 von

Die Zahl der Verkehrstoten in Sachsen ist gesunken. Von Januar bis November 2016 kamen insgesamt 152 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag mitteilte. Das sind 25 Menschen weniger als im Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Verletzten ist hingegen leicht angestiegen - um 1,3 Prozent auf 15857 Fälle.

Im Bund ist die Zahl der Verkehrstoten nach zwei Jahren Steigerung wieder gesunken. 2989 Menschen sind in den ersten elf Monaten 2016 auf den Straßen ums Leben gekommen. Das waren 184 oder 5,8 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Patrick Seeger

Mehr zum Thema: Unfälle Verkehr Sachsen

Unterstützt von:
Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Laden...
Laden...
Laden...