loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Streit unter Partygästen in Zug: Personal verletzt

Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. / Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild
Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. / Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Bei einem Streit zwischen Partygästen bei einer Zugfahrt nach Chemnitz sind vier Sicherheitskräfte verletzt worden. Ihnen wurde etwa mit der Faust in das Gesicht geschlagen, wie ein Sprecher der Bundespolizei am Montag sagte. Demnach hatten die teils betrunkenen Fahrgäste zuvor eine Disco besucht und waren am frühen Sonntagmorgen im Zug der City-Bahn Chemnitz aneinandergeraten. Dabei sei auch der Sicherheitsdienst angegriffen worden.

Die Mitarbeiter hätten geschildert, dass es seit Beginn der Fahrt in Stollberg südwestlich von Chemnitz zu verbalen und körperlichen Auseinandersetzungen unter den Discobesuchern kam, teilte die Bundespolizei weiter mit. Die Situation war einem Sprecher zufolge sehr unübersichtlich.

Die Bahnfahrt wurde gegen 6 Uhr am Bahnhof Neukirchen-Klaffenbach bei Chemnitz unterbrochen. Bundespolizisten nahmen die Personalien von vier Tatverdächtigen auf. Es werde nun wegen wechselseitig begangener Körperverletzungsdelikte ermittelt. Die Bahn hatte 60 Minuten Verspätung.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Bosch Help | Lutz Leuthold