loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Sicherheitsdienst stellt Eindringling im Dresdner Landtag

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht in Kiel. / Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht in Kiel. / Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Aus bislang unbekannten Gründen ist am Dienstag ein 33 Jahre alter Mann in den Landtag von Sachsen in Dresden eingedrungen. Ersten Ermittlungen zufolge gelangte der 33-Jährige durch ein Tor, das für die Abholung des Mülls geöffnet worden war, in den Innenhof, wie die Polizei mitteilte. Vom Hof aus habe er sich dann Zugang in den Gangbereich des Altbaus verschafft. Dort wurde er von Beamten des Objektschutzes gestellt.

Bei einer Durchsuchung fanden Polizisten eine geringe Menge Marihuana bei dem Mann. Er muss sich nun wegen Hausfriedensbruchs und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. Eine konkrete Gefährdung für Menschen, die sich im Gebäude befanden, habe zu keinem Zeitpunkt bestanden, hieß es.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Tags:
  • Teilen: