DieSachsen.de
User

Schweinetransporter auf Autobahn 14 in Brand geraten

07.03.2017 von

Auf der Autobahn 14 zwischen Leipzig und Nossen ist am Dienstag ein Schweinetransporter in Brand geraten. Der Fahrer hatte qualmende Reifen bemerkt und sein Fahrzeug kurz vor Grimma auf den Randstreifen gelenkt, wie die Polizei mitteilte. Die Feuerwehr hatte den Brand innerhalb kurzer Zeit unter Kontrolle. Die Autobahn war in Richtung Nossen kurzzeitig voll gesperrt. Wegen der Bergungsarbeiten blieb die Ausfahrt Grimma jedoch über Stunden dicht. Tiere kamen den Polizeiangaben zufolge nicht zu Schaden. Medien berichteten, dass der Transporter 700 Schweine an Bord hatte. Diese Zahl konnte eine Polizeisprecherin nicht bestätigen.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Philipp Schulze

Mehr zum Thema: Notfälle Tiere Sachsen

Unterstützt von:
Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Laden...
Laden...
Laden...