loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Schwächeanfall auf der Autobahn: Sechs Verletzte auf der A4

Ein Autofahrer hat auf der Autobahn 4 bei Dresden einen Schwächeanfall erlitten und einen Unfall in einer Baustelle verursacht, bei dem sechs Menschen verletzt wurden. Wie ein Polizeisprecher in der Nacht zum Dienstag sagte, kam es zu einer Kettenreaktion: Der 56-Jährige brach am Steuer seines Wagens zusammen und rammte auf Höhe der Ausfahrt Dresden-Neustadt zwei vor ihm fahrende Autos. Dann fuhr er in die Leitplanke, die auf die Gegenfahrbahn gedrückt und von einem weiteren Auto gerammt wurde. Der 56-Jährige und sein 18-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt, ebenso vier Mitfahrer in einem der gerammten Autos. Die A4 war nach dem Unfall am Montagabend für eineinhalb Stunden in Richtung Görlitz gesperrt, es kam zum Stau.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Soeren Stache

Unterstützt von:

Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Tags:
  • Teilen: