DieSachsen.de
User

Scheune in Bärenstein niedergebrannt

29.08.2020 von

Foto: Feuerwehrmänner in einem Löschfahrzeug. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Eine mit Stroh und Heu gefüllte Scheune in Bärenstein bei Altenberg ist in der Nacht zum Samstag bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Die Feuerwehr sei immer noch mit Löschen beschäftigt, sagte ein Polizeisprecher am Samstagnachmittag auf Anfrage. Zuvor hatten verschiedene Medien über den Großbrand berichtet. Die Brandursache war zunächst unklar, laut Polizei liegt der Sachschaden im sechsstelligen Bereich. In der Scheune befanden sich auch landwirtschaftliche Geräte. Ein Übergreifen des Feuers auf einen nebenliegenden Stall mit Tieren hätte die Feuerwehr verhindern können, so der Polizeisprecher. «Den Tieren geht es gut.»

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Feuerwehrmänner in einem Löschfahrzeug. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema: Brände Sachsen Bärenstein Unfallhilfe Sachsen

Unterstützt von:
Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Laden...
Laden...
Laden...