loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Salzsäure auf Firmengelände in Dresden ausgetreten

Auf dem Gelände eines Lebensmittelherstellers in Dresden ist Salzsäure ausgelaufen. Einsatzkräfte der Feuerwehr und Spezialisten ließen die ätzende Substanz aus einem 18 Kubikmeter großen Behälter kontrolliert in eine Auffangwanne fließen, wie ein Feuerwehrsprecher am Montag sagte. Demnach hatte ein Mitarbeiter der Firma am Sonntagabend das Leck an dem Behälter entdeckt. Weil die Säure am Montag weiter austrat, warnte die Feuerwehr vor einer Geruchsbelästigung und bat Menschen in einem Umkreis von 500 Metern, Türen und Fenster geschlossen zu halten.

Für die Bevölkerung bestand am Montagvormittag aber keine Gefahr, wie die Feuerwehr auf Twitter mitteilte. Die Ursache für das Leck war zunächst unklar.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Bosch Help | Lutz Leuthold
Tags:
  • Teilen: