loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Rettungshund spürt vermisste 70-Jährige in Wald auf

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Illustration
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Illustration

Nach stundenlanger Suche hat ein Rettungshund der sächsischen Polizei am Dienstag in den frühen Morgenstunden eine vermisste 70-Jährige in einem Waldstück in Pulsnitz (Landkreis Bautzen) aufgespürt. Eine Angehörige habe die Seniorin am Montag als vermisst gemeldet, teilte die Polizei mit. Nachdem zunächst in umliegenden Krankenhäusern nach der Vermissten gefahndet worden und die nähere Umgebung ihres Wohnhauses abgesucht worden war, kam auch ein sogenannter Mantrailer-Suchhund zum Einsatz, der eine Spur aufnehmen, die Retter aber nicht zu der Vermissten führen konnte.

Erst ein Diensthund der Rettungshundestaffel, der an der letzten Fährte des Mantrailers angesetzt worden war, entdeckte die 70-Jährige nach insgesamt achtstündiger Suche in einem Waldstück. Sie wurde leicht verletzt und unterkühlt ins Krankenhaus gebracht.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Unterstützt von:

Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Tags:
  • Teilen: