loading

Nachrichten werden geladen...

Mann mit Waffe gedroht und Postboten beraubt haben

Ein Polizeiauto bei einem Einsatz / Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa/Symbolbild
Ein Polizeiauto bei einem Einsatz / Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa/Symbolbild

Ein 39-Jähriger soll in Hoyerswerda (Landkreis Bautzen) mehrere Menschen mit einer Stichwaffe bedroht haben. Zudem soll der Mann zuvor einen Paketboten angegriffen und beraubt haben, teilte die Polizei mit. Details hierzu wurden zunächst nicht genannt.

Laut Polizei ging der Mann am Montagmittag in ein Gebäude und bedrohte Passanten dort verbal. Dabei habe er eine Stichwaffe in der Hand gehalten. Daraufhin sei er durch die Stadt gelaufen und ließ laut Polizei die Waffe fallen - um was für eine Waffe es sich handelte, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

Besonders geschulte Kräfte für lebensbedrohliche Einsatzlagen der Polizei nahmen den Mann mithilfe von Zeugenhinweisen fest. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Kucklick Fachanwälte Dresden