loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Mädchen verletzt Jungen in Riesaer Schule mit einem Messer

Eine Zwölfjährige hat am Mittwochmorgen in einer Oberschule in Riesa (Landkreis Meißen) einen gleichaltrigen Mitschüler mit einem Messer verletzt. Der Junge sei in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei mit. Zu den Hintergründen des Attacke liefen die Ermittlungen.

Die Tat habe sich am frühen Morgen vor Beginn des Unterrichts ereignet. Zwei Schülerinnen und eine Lehrerin erlitten den Angaben zufolge einen Schock und mussten ebenfalls medizinisch betreut werden. Ein Kriseninterventionsteam der sächsischen Polizei habe sich um die Betroffenen gekümmert.

Die Zwölfjährige sei zunächst von der Polizei in Obhut genommen worden. Das Mädchen ist noch nicht strafmündig. Es sei in «fachmedizinische Behandlung» gekommen.

Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Bosch Help | Lutz Leuthold
Tags:
  • Teilen: