DieSachsen.de
User

Kletterer macht grausigen Fund in der Sächsischen Schweiz

01.01.2017 von

Ein Kletterer ist unterhalb der alten Postelwitzer Steinbrüche bei Bad Schandau (Sächsische Schweiz) auf eine Leiche gestoßen. Die Identität des Toten, der keine Papiere bei sich hatte, ist unklar und wird geprüft, wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte. Wie und warum der Mann zu Tode kam, ist noch unklar. Laut Polizei liegt kein Straftatverdacht vor, es gehe um einen Unfall oder Suizid. «Dort kann man schon abstürzen», sagte ein Sprecher der Bergwacht. Der Kletterer entdeckte die Leiche am Donnerstag. Sie lag schon länger unterhalb der Königsnase - dem Aussichtspunkt eines Wanderweges. «Sie war teilweise skelettiert», sagte der Sprecher der Bergwacht.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Bernd Settnik

Mehr zum Thema: Notfälle Sachsen

Unterstützt von:
Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Laden...
Laden...
Laden...