loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Jugendliche brennen Hakenkreuz in Wartehäuschen-Wand

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. / Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild
Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. / Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Mehrere Jugendliche haben in Oberoderwitz (Landkreis Görlitz) randaliert und dabei Nazisymbole hinterlassen und gezeigt. Die noch unbekannten Täter brannten am Samstagnachmittag mit einem Feuerzeug ein sechs mal sieben Zentimeter großes Hakenkreuz in die Rückwand einer Bushaltestelle, wie die Polizeidirektion Görlitz am Sonntag mitteilte.

Einer von ihnen zeigte Passanten demzufolge den Hitlergruß und einen silberfarbenen Schlagring. Als ein Mann die Gruppe auf ihr Verhalten ansprach, flüchtete sie. Gegen die Jugendlichen wird nun wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt, wie eine Polizeisprecherin sagte. Die Beamten hoffen auf Hinweise, um die Täter identifizieren zu können.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Bosch Help | Lutz Leuthold