loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Flüchtender Radfahrer führt Polizei zu Drogenfund

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. / Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. / Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Ein flüchtender Radfahrer hat sich in Görlitz verdächtig gemacht - und die Polizei letztlich zum Fund einer größeren Menge Drogen geführt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wollten Beamte den 45-Jährigen am Samstagabend kontrollieren. Er versuchte den Angaben zufolge jedoch zu entkommen und warf bei der Flucht eine Tüte mutmaßlich mit Drogen weg. Die Polizisten stellten ihn, ein Richter ordnete die Durchsuchung seiner Wohnung an. Dort fanden die Ermittler 200 Gramm Crystal, ein Kilo Haschisch, 250 Gramm Marihuana sowie diverse Drogenutensilien.

Zudem wurden auch noch Handys, zwei Armbanduhren, verbotene Feuerwerkskörper sowie sieben Kisten Porzellan und ein Koffer mit Bildern sichergestellt. Die Polizei prüft, ob es sich um Diebesgut handelt. Gegen den 45-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Bosch Help | Lutz Leuthold