loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Feuer in Firmenhalle: Schaden doch viel geringer

Auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr ist ein Blaulicht zu sehen. / Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild
Auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr ist ein Blaulicht zu sehen. / Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Der Schaden nach einem Feuer in einer Firmenhalle in Brand-Erbisdorf (Landkreis Mittelsachsen) ist doch deutlich geringer als zuvor angenommen. Die Firma gehe von einem Schaden von rund 15.000 bis 20.000 Euro aus, hieß es am Montag in einer Mitteilung der Polizei. Zuvor hatte die Polizeidirektion Chemnitz am Sonntag den Schaden auf rund drei Millionen Euro geschätzt.

Wie es zu der unterschiedlichen Einschätzung kam, war zunächst unklar. Der Grund der hohen Schadenssumme lasse sich nicht mehr nachvollziehen, sagte ein Sprecher der Polizei auf Anfrage. Womöglich habe sich die Polizei vor Ort auf vorläufige Aussagen von Mitarbeitern berufen.

Das Feuer war am Sonntagvormittag in der Firmenhalle wohl wegen eines technischen Defekts an einer laufenden Maschine ausgebrochen. Zwei Mitarbeiter wurden wegen Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die beiden Personen konnten das Krankenhaus allerdings kurz darauf wieder verlassen, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Bosch Help | Lutz Leuthold