loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Einbruchserie in Häuser in und um Dresden - Mann angeklagt

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. / Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. / Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Im Zusammenhang mit umfangreichen Ermittlungen gegen eine größere Diebesbande hat die Dresdner Staatsanwaltschaft ein mutmaßliches Mitglied angeklagt. Dem 28-Jährigen wird vorgeworfen, gemeinsam mit Komplizen in knapp zwei Jahren bei Einbrüchen in Einfamilienhäuser in Dresden und Umgebung Gegenstände im Gesamtwert von 260 000 Euro erbeutet zu haben. Es geht um neun Fälle zwischen Januar 2020 und Anfang Dezember 2022 in Dresden, Freital und Bannewitz, in denen Schmuck, Uhren, Goldbarren und Bargeld gestohlen wurde. Zudem hinterließen die Einbrecher den Angaben nach Sachschaden von mindestens 20 000 Euro. Der anhand von Spuren an Tatorten identifizierte Beschuldigte ist seit Anfang März in Untersuchungshaft, die Beute verschwunden. Der in Frankreich vorbestrafte Moldawier hat sich bisher nicht zu den Vorwürfen geäußert.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Bosch Help | Lutz Leuthold
Tags:
  • Teilen: