loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Durchsuchungen wegen volksverhetzender Bilder im Chat

In Reichenbach (Vogtlandkreis) sind die Wohnungen zweier Männer durchsucht worden, die volksverhetzende Bilder über den Messenger-Dienst WhatsApp verschickt haben sollen. Die beiden 22-Jährigen müssen sich deshalb wegen der Verwendung verfassungswidriger Kennzeichen und Volksverhetzung verantworten, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Durchsuchungen fanden am Dienstag im Rahmen der gegen die Verdächtigen laufenden Entwicklungen statt.

«Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, dass die Verbreitung von Bildern mit verfassungsfeindlichem Inhalt in WhatsApp-Chats oder über andere Messenger-Dienste strafbar ist», ergänzten die Beamten dazu in ihrer Mitteilung.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Bosch Help | Lutz Leuthold