loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

BMW stößt mit entgegenkommendem Auto zusammen: Verletzte

Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Illustration
Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Illustration

Bei einem Autounfall auf der B101 bei Großschirma (Landkreis Mittelsachsen) sind am Dienstagabend vier Menschen verletzt worden, zwei davon schwer. Wie ein Polizeisprecher sagte, kam der 53-jährige Fahrer eines BMWs auf dem Weg nach Freiberg nach links ab und stieß mit einem Auto auf der Gegenfahrbahn zusammen. Durch den Aufprall wurden eine 47-jährige Mitfahrerin des 53-Jährigen und die 42-jährige Fahrerin des entgegenkommenden Autos schwer verletzt. Der Fahrer des BMWs und ein 6-jähriges Kind auf der Rückbank kamen mit leichten Verletzungen davon. Der Sachschaden liegt laut Polizeiangaben geschätzt bei 20 000 Euro. Die Bundesstraße war für mehrere Stunden gesperrt.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Illustration

Unterstützt von:

Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen