loading

Nachrichten werden geladen...

Betrunkener Autofahrer baut Unfall im Vogtlandkreis

Der 49-Jährige war mit 2,3 Promille auf der Autobahn unterwegs.  / Foto: Heiko Becker/dpa
Der 49-Jährige war mit 2,3 Promille auf der Autobahn unterwegs. / Foto: Heiko Becker/dpa

Am Samstagabend ist ein 49 Jahre alter Autofahrer mit 2,3 Promille auf der Autobahn unterwegs. Es kommt zum Zusammenstoß mit einem weiteren Fahrzeug. Was ist passiert?

Im Vogtlandkreis ist ein betrunkener 49-Jähriger mit seinem Wagen gegen ein Auto gefahren und hat dabei einen Schaden in Höhe von etwa 25.000 Euro verursacht. Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, wurde der 39 Jahre alte Fahrer des zweiten Wagens bei dem Unfall am Samstagabend leicht verletzt. 

Ersten Erkenntnissen zufolge stieß der 49-Jährige auf der Autobahn 72 in Höhe der Gemeinde Neuensalz aus bisher ungeklärter Ursache mit dem Auto des 39-Jährigen zusammen, wurde dann mit seinem Wagen gegen eine Leitplanke geschleudert und kam von der Fahrbahn ab. Ein durchgeführter Alkoholtest bei dem Mann ergab einen Wert von 2,3 Promille. Laut Sprecher blieb der Mann unverletzt. 

 

 

 

Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Kucklick Fachanwälte Dresden