loading

Nachrichten werden geladen...

Betrunkener attackiert Fahrzeuginsassen in Leipzig

Zwei Einsatzkräfte stehen vor einem Polizeiwagen. / Foto: Marijan Murat/dpa
Zwei Einsatzkräfte stehen vor einem Polizeiwagen. / Foto: Marijan Murat/dpa

Ein betrunkener Fußgänger hat am Samstagnachmittag auf dem Leipziger Willy-Brandt-Platz Insassen eines Autos attackiert. Wie die Polizeidirektion der Messestadt am Sonntag mitteilte, hatte der 44-Jährige die Fahrbahn noch betreten, obwohl die Fußgängerampel schon auf Rot gestellt war. Dann blieb er auf der Straße stehen und trat auf ein Auto ein, das an der Ampel hielt.

Laut Polizeibericht zog er den Fahrer (52) aus dem Wagen und griff ihn an. Auch die Beifahrerin, die zu Hilfe kommen wollte, bekam Schläge ab. Die Bundespolizei konnte den Tatverdächtigen kurz darauf stellen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,94 Promille. Gegen den Mann wird nun wegen des Verdachts auf Körperverletzung und Sachbeschädigung ermittelt.

Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Kucklick Fachanwälte Dresden
Tags:
  • Teilen: