DieSachsen.de
User

Auffahrunfall durch Wildschwein: Auto in Brand

01.01.2017 von

Ein Wildschwein hat auf der Bundesstraße B169 bei Ostrau (Mittelsachsen) einen Auffahrunfall ausgelöst, bei dem ein Auto in Brand geraten ist. Eine 43 Jahre alte Frau und ein sechsjähriges Kind wurden leicht verletzt, wie die Polizei in Chemnitz am Sonntag mitteilte. Der Wagen eines 35-Jährigen war am Samstagabend mit dem Schwein zusammengestoßen und blieb stehen. Ein 45-Jähriger dahinter konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Sein Wagen fing Feuer, die Feuerwehr musste löschen. Es entstand ein Schaden von etwa 4500 Euro. Die verletzte Frau und das Kind saßen in dem Wagen, der mit dem Tier zusammengestoßen war.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Daniel Bockwoldt

Mehr zum Thema: Unfälle Verkehr Sachsen

Unterstützt von:
Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Laden...
Laden...
Laden...