loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Als Akku getarnt: Sächsischer Zoll beschlagnahmt Goldbarren

Ein Beamter trägt während seines Dienstes eine Schutzweste mit der Rückenaufschrift "Zoll". / Foto: Markus Scholz/dpa/Symbolbild
Ein Beamter trägt während seines Dienstes eine Schutzweste mit der Rückenaufschrift "Zoll". / Foto: Markus Scholz/dpa/Symbolbild

Zollbeamte haben am Flughafen Leipzig/Halle in einem Paket Goldbarren im Wert von rund 60.000 Euro entdeckt. Die Barren waren als Akku getarnt in technischen Geräten verbaut worden, wie der Zoll am Dienstag mitteilte. Bei der Kontrolle, die demnach bereits Ende Juli stattfand, beschlagnahmten die Beamten insgesamt acht Goldbarren mit einem Gewicht von jeweils 125 Gramm.

Gegen die Beteiligten werde nun wegen des Verdachts der Geldwäsche ermittelt, hieß es weiter. Nach den Angaben vom Dienstag waren die falschen Akkus in Brasilien verschickt worden und sollten weiter nach Hongkong versendet werden.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Bosch Help | Lutz Leuthold