loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

40-Jähriger schwer verletzt: Tatverdächtiger in U-Haft

Ein Mann trägt Handschellen. / Foto: Stefan Sauer/dpa/Illustration
Ein Mann trägt Handschellen. / Foto: Stefan Sauer/dpa/Illustration

Drei Tage nach dem Angriff auf einen 40-Jährigen in Bautzen sitzt der Tatverdächtige in Untersuchungshaft - wegen Verdachts auf versuchten Totschlag. Das Opfer befinde sich nach einer Not-Operation in einer Klinik, teilte die Polizeidirektion Görlitz am Donnerstag mit. Die Polizei, die bereits am Dienstag über die Strafttat berichtete, bat um Zeugenhinweise.

Die Attacke auf den 40-Jährigen hatte sich am Montag in einer Grünanlage der ostsächsischen Stadt ereignet. Die Hintergründe sind noch unklar. Zeugen hatten die Polizei alarmiert. Sie konnte den mutmaßlichen Täter in der Nähe stellen. Der 39-Jährige habe unter Drogen- und Alkoholeinfluss gestanden und sei bereits polizeibekannt gewesen, hieß es.

Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Tags:
  • Teilen: