loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

15-Jährige lebensgefährlich verletzt: Haftbefehl

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. / Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. / Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Nach dem Angriff auf eine Jugendliche in Annaberg-Buchholz im Erzgebirge ist Haftbefehl gegen einen Tatverdächtigen erlassen worden. Der 32-Jährige sei nun in Untersuchungshaft, informierte ein Polizeisprecher am Sonntag auf Anfrage. Anwohner hatten die Jugendliche am Freitagabend mit Stichverletzungen im Hausflur eines Mehrfamilienhauses entdeckt. Die 15-Jährige wurde daraufhin mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen und dort notoperiert.

Am Samstagmorgen war ein 32 Jahre alter Tatverdächtiger festgenommen worden. Den bisherigen Ermittlungen zufolge hatte sich die Jugendliche mit dem Mann in dem Haus getroffen. Der Mieter steht unter dem dringenden Verdacht, die 15-Jährige attackiert zu haben und dann geflüchtet zu sein. Eine Beziehungstat sei denkbar, hieß es weiter. Opfer und Tatverdächtiger kannten sich demnach, sind aber nicht miteinander verwandt.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Bosch Help | Lutz Leuthold